Publikumsveranstaltung: Endometriose

27.04.2016

Welche Behandlungsmethoden gibt es?
Dr. med. Michael Schneider: So unterschiedlich, wie sich die Endometriose bei der einzelnen Frau zeigt, so vielfältig sind auch die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten: So können zur Bekämpfung der Schmerzen Medikamente (v.a. sogenannte nichtsteroidale Entzündungshemmer) zum Einsatz kommen, daneben kann die Aktivität der Herde hormonell, z.B. mit einer Antibabypille, oder einer speziell für die Endometriosebehandlung entwickelten Gelbkörperpille unterdrückt werden. Häufig ist zudem eine operative Entfernung möglichst aller Endometrioseherde im Rahmen einer Bauchspiegelung sinnvoll. Zur Behandlung des Kinderwunsches können reproduktionsmedizinische Massnahmen zum Einsatz kommen. Die Schwangerschaft selber ist auch eine Art Therapie, denn die spezielle Hormonkonstellation der Schwangerschaft führt oft zu einer lang anhaltenden Besserung der Endometrioseschmerzen.

Interessieren Sie sich für aktuelle Themen aus der Medizin?
Die Privatklinik Lindberg organisiert regelmässig öffentliche Vorträge ausgewiesener Experten aus verschiedenen medizinischen Fachgebieten. Die aktuellen Veranstaltungen werden jeweils auf unserer Website sowie auf Facebook und Linkedin publiziert.