Publikumsvortrag: Die Handchirurgie – von Händen für Hände

21.04.2016

Wie lange dauert es in der Regel nach einer Handoperation, bis die Hand wieder voll einsatzfähig ist und gibt es physiotherapeutische Massnahmen zur Beschleunigung der Regeneration?
Dr. med. MD PhD Lars-Uwe Lahoda: Dies kommt sicher auf die jeweilige Behandlung an, eine Ringbandspaltung bei einem Schnappfinger bedeutet nur wenige Tage Arbeitsverlust bei einem Büroarbeiter, hingegen können Sehnenverletzungen 8-12 Wochen Wiederherstellung benötigen, Knochenbrüche im Handgelenk ebenfalls bis zu 3 Monaten. Essentiell ist die enge und gute  Zusammenarbeit mit den Handtherapeuten/Ergotherapeuten, die sicherlich zusammen mit dem Handchirurgen das Ergebnis sichern und teilweise überhaupt erst erreichen lassen. Dies geht sozusagen «Hand in Hand».

Interessieren Sie sich für aktuelle Themen aus der Medizin?
Die Privatklinik Lindberg organisiert regelmässig öffentliche Vorträge ausgewiesener Experten aus verschiedenen medizinischen Fachgebieten. Die aktuellen Veranstaltungen werden jeweils auf unserer Website sowie auf Facebook und Linkedin publiziert.

About the specialist

Dr. med. Lars-Uwe Lahoda MD-PhD

Facharzt für Chirurgie und  Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH
Facharzt für Handchirurgie (D)
FESSH Fellow für Handchirurgie