Dr. med. Thomas Wölk

Facharzt für Chirurgie


Work experience

since 2017 Praxistätigkeit in Winterthur
since 2001 Rotation: Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Handchirurgie-Zentrum, Referenzzentrum für Gliedmassentumore, Bochum
2013–2016 Chefarzt, Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie, Marienhospital Aachen
2007–2013 Chefarzt, Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Gemeinschaftsklinikum Kemperhof, Koblenz
2006–2007 Leitender Oberarzt, Orthopädische Universitätsklinik RWTH, Aachen
2005–2006 Oberarzt, Orthopädische Universitätsklinik RWTH, Aachen
1998–2002 Unfallchirurgie, BG Kliniken „Bergmannsheil“, Chirurgische Universitätsklinik, Bochum

Education

since 2006 Facharzttitel Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
since 1998 Facharzttitel Chirurgie
since 1990 Approbation zum Arzt

Memberships

  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte, FMH
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie, DGOU
  • Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellbogenchirurgie, DVSE
  • Sportärztebund Westfalen
  • Bund Deutscher Chirurgen, BDC
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft Fusschirurgie, DAF
  • Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie, AGA
  • Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese, AO

28.06.2017
Probleme mit dem Kunstgelenk: Ursachen und Lösungen
Dr. Thomas Wölk ist bei seinem Publikumsvortrag auf die Probleme mit einem Kunstgelenk eingegangen und hat dabei Ursachen und Lösungen aufgezeigt.

16.03.2017
Gelenkerhalt – was ist möglich?
Am Publikumsvortrag vom 16. März 2017 informierte Dr. med. Thomas Wölk über Problematik der Gelenke und die verschiedenen Möglichkeiten, diese möglichst lange zu erhalten.