Themenabend: Gynäkologische Tumorerkrankungen der jüngeren Frau

05.10.2017

Den Abschluss des Abends übernahm Dr. Lars-Uwe Lahoda. Als plastisch-rekonstruktiver Spezialist zeigt er die verschiedenen Möglichkeiten auf, welche die moderne plastisch-rekonstruktive Chirurgie zu bieten hat. Das «Robin Hood» Prinzip (nehme von den Reichen und gebe es den Armen) kommt bei diesen Operationen sehr gerne zum Einsatz. Dieses Prinzip bedeutet, dass man für die Wiederherstellung der Brust, Gewebe aus dem Unterbauch genommen wird, denn da hat fast jeder Mensch genügend davon.

Der Abend war für die Gäste äusserst aufschlussreich und wurde mit einem Apéro, bei dem die Spezialisten individuelle Fragen beantworteten, abgeschlossen. Und während einige Gäste ihre Fragen stellten, hatte die anderen die Möglichkeit sich am Stand der Krebsliga sowie der Firma Sensa – Kompetenz zum Wohlfühlen über deren Angebote zu informieren.

Zu den Personen

Ivan Vuko-Tokić

Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe
Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (D)

Dr. med. Lars-Uwe Lahoda MD-PhD

Facharzt für Chirurgie und  Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH
Facharzt für Handchirurgie (D)
FESSH Fellow für Handchirurgie

Dr. med. Sylvia Baumann Kurer

Fachärztin für Medizinische Onkologie, Hämatologie und Allgemeine Innere Medizin, MItglied FMH