PD Dr. med. Anders J. Leu

Facharzt für  Angiologie und für Allgemeine Innere Medizin, Mitglied FMH


Sprachen

Deutsch, English, Italienisch, Französisch, Spanisch

Berufserfahrung

seit 1999 GefässZentrum Zürich
1999 Interventional Cardiology, Lenox Hill Hospital, New York City, USA (Prof. G.S. Roubin, M.D., Ph.D.)
1994–1999 Oberarzt, Abteilung Angiologie, Departement für Innere Medizin, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. A. Bollinger / Prof. Dr. med. U. Hoffmann / Prof. Dr. med. R. Koppensteiner) 
1994 Vascular Diagnostic Service, Departement of Surgery, School of Medicine, University of Washington, Seattle WA / USA  (Prof. D. E. Strandness Jr., M.D.)
1993–1994 Laboratory for Tumor Biology, Departement of Radiation Oncology Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School Boston MA / USA (Prof. Dr. med. R.K. Jain, Ph.D.)
1992 Dermatologische Abteilung Wilhelminenspital der Stadt Wien (Prof. Dr. med. H. Partsch)
1991–1992 Medizinische Poliklinik, Departement für Innere Medizin, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. W. Siegenthaler / Prof. Dr. med. W. Vetter)
1990 Abteilung für Angiologie, Medizinische Poliklinik Departement für Innere Medizin, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. A. Bollinger)
1989 Abteilung für Radiologie (Ultraschall) Kantonsspital Baden (Prof. Dr. med. R. Ch. Otto) Praxisvertretung Allgemeine Innere Medizin, Mellingen (Dr. med. H.M. Schmidt) 
1988–1989 Abteilung für Innere Medizin, Kreisspital Männedorf (Prof. Dr. med. M. Knoblauch)
1987–1988 Institut für Pathologie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. Ph. U. Heitz)
1987 Schularzt Mat Trp RS 83, Lyss Abverdienen des Leutnantgrades

Ausbildung

2001 Ernennung zum Privatdozenten und Venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Angiologie durch die Universität Zürich
1996 Facharzttitel für Innere Medizin, speziell Angiologie
1993 Facharzttitel für Innere Medizin
1987 Doktor der Medizin Universität Zürich
1986 Schweizerisches Staatsexamen in Medizin
1986 Dissertation "Thrombozytenaffrefationshemmer und Antikoagulantien nach Endarteriektomie im femoropoplitealen Bereich - Langzeitresultate einer prospektiven Studie" (Prof. Dr. med. A. Bollinger, Abteilung für Angiologie, Medizinische Poliklinik Departement für Innere Medizin, Universitätsspital Zürich)
1980–1986 Studium der Humanmedizin, Universität Zürich

  • Alle Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefässe
  • Interventionelle Angiologie (Ballenkathetereingriffe)
  • 43 Orginalarbeiten
  • 95 Abstracts
  • 1 Buchbeitrag, mehrere Zeitungsartikel
  • 1999 1. Wissenschafts-Preis der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Angiologie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft
  • 1999 Preis der Schweizerischen Gesellschaftt für Thorax-, Herz- und Gefässchirurgie
  • 1998 Travel Award of the European society of Microcirculation
  • 1997 Knoll Preis der International Union of Angiology - European Chapter
  • 1996 Reisestipendium der Schweizerischen Gesellschft für Mikrozirkulation
  • 1993/94 Nachwuchsstipendium des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
  • 1992 Reisestipendium der Schweizerischen Gesellschaft für Mikrozirkulation
  • 1991 Senator Pütter-Preis der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie
  • 1980 Stipendium der Bonizzi-Theler Stiftung

Kontakt

GefässZentrum Zürich
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich

T +41 44 387 39 80
F +41 44 387 39 83
www.angio.ch

Download vCard